Bis zu 50% Webrabatt / Bei Bestellung bis 29 Februar
Wir erleben im Augenblick Probleme mit unseren Telefonen. Schicken Sie uns gerne eine E-Mail oder schreiben Sie im Chat
 

Bringen Sie Ihre Fenster zum Glänzen!

Die meisten Menschen wissen, wie es ist, schmutzige Fenster zu haben, wenn die Kinder fettige Finger auf das Glas bekommen oder der Hund eine nasse Nase auf der Innenseite hat.

Auch Regen und Wind machen die Fenster von außen schmutzig. Auch wenn die Freude über saubere Fenster nur von kurzer Dauer ist, so ist es doch eine wahre Freude, wenn die Fenster geputzt sind.

Erfahren Sie, wie man Fenster am besten putzt ohne streifen und worauf man achten sollte.

Tipps:

  • Heißes Wasser entfernt Schmutz und Fettrückstände besser als lauwarmes Wasser.

  • Vermeiden Sie es, die Fenster zu putzen, wenn die Sonne direkt darauf scheint, auch wenn der Schmutz dann erst richtig sichtbar wird. Durch die Sonnenstrahlen und die Hitze trocknet das Wasser schneller von der Fensteroberfläche und kann Schlieren bilden.

  • Verwenden Sie zum Wischen gebrauchte Geschirrtücher oder ausrangierte T-Shirts. Sie sind in der Regel saugfähiger und hinterlassen weniger Staub und Schmutz.

  • Kaufen Sie einen guten Schaber.

  • Es ist ratsam, die Fenster 3-4 Mal pro Jahr von außen und mindestens zweimal pro Jahr von innen zu reinigen.

Technik:

  • Waschen Sie das Fenster zunächst mit Ihrer Seifenmischung, für die Sie eine weiche Bürste verwenden können. Auf der Außenseite können Sie großzügig mit der Seifenlauge umgehen. Für die Innenseite empfiehlt es sich, ein Fasertuch oder einen Spüllappen zu verwenden. 
  • Beginnen Sie mit dem Kratzen in der Ecke und schieben Sie den Schaber senkrecht nach unten, wobei Sie darauf achten, dass Sie die vorherigen Bahnen überlappen, um Streifen zu vermeiden.
  • Wischen Sie trocken und denken Sie daran, um alle Kanten und Ecken herum zu wischen. Wir empfehlen, die Fensterrahmen und -flügel 2-3 Mal pro Jahr zu reinigen.

Kreative Wege zur effektiven Reinigung Ihrer Fenster

Fensterputzen kann eine kleine Wissenschaft sein. Zum Glück gibt es einige gute Tipps zum Fenster putzen ohne streifen, und alles, was Sie brauchen, haben Sie bereits in Ihren Küchenschränken.

Geschirrspülmittel für mehr als nur schmutziges Geschirr

Geschirrspülmittel eignet sich hervorragend zum Fensterputzen, es entfernt mühelos Fett von glatten Oberflächen, man braucht nur kleine Mengen (ein paar Tropfen in sehr heißem Wasser), zu viel Seife kann zu Schlieren führen.

Fenster putzen mit Klarspüler:Fenster putzen mit Klarspüler:
Fenster putzen mit Klarspüler:Fenster putzen mit Klarspüler:

Trennmittel für die Fensterreinigung

Der Klarspüler, den wir normalerweise für die Spülmaschine verwenden, ist ein wirksamer Trick gegen streifige Fenster. Die Tenside im Klarspüler verringern die Oberflächenspannung des Wassers auf dem Glas, so dass es sich leichter abwischen lässt. Auch nachfolgender Regen prallt zunächst schneller ab.

Das naheliegende Mittel - Glasreiniger

Viele Menschen greifen beim Fensterputzen zu Glasreiniger, und das aus gutem Grund. Glasreiniger enthält Ethanol, also Alkohol, der in der Lage ist, fett- und ölhaltigen Schmutz sofort lösen. Fingerabdrücke zum Beispiel werden durch Öl auf der Haut verursacht und lassen sich daher leicht und schnell entfernen. Auch hier ist es wichtig, mit der verwendeten Menge vorsichtig zu sein, und es ist eine gute Idee, Handschuhe zu tragen, da Glasreiniger die Haut mit der Zeit austrocknen kann.

Geschirrspülmittel zur Fensterreinigung:Geschirrspülmittel zur Fensterreinigung:
Fenster putzen ohne Streifen - mit Glasreiniger:Fenster putzen ohne Streifen - mit Glasreiniger:

Essig als dehnbarer Kalklöser

Ein guter alter Hausfrauentrick ist die Verwendung von Essig zum Entfernen von Kalk. Essig ist nicht nur gut zum Entkalken der Kaffeemaschine, sondern kann auch für schön saubere Fenster sorgen. Fügen Sie dem Wasser etwas Essig hinzu, vor allem, wenn Sie an einem Ort leben, an dem das Wasser hart ist.

Reinigen mit Zitronen

Zitronensaft enthält wie Essig eine Säure, die Kalkablagerungen schnell und wirksam bekämpft. Zitrone hat nicht nur gute Eigenschaften bei der Entfernung von Kalk und Schlieren, sondern riecht auch schön sauber und frisch.

Fenster richtig gründlich putzen mit Zitrone:Fenster richtig gründlich putzen mit Zitrone:

Werden Sie kreativ: Zahnpasta mit Cola

Ein verrückter Tipp zum Fensterputzen ist, die Fenster mit Cola und Zahnpasta zu reinigen. Es heißt, dass Cola aufgrund der enthaltenen Phosphorsäure Kalk auflöst. Wir können nicht garantieren, dass das stimmt, denn Cola enthält auch viele andere Stoffe, die weniger gut für die Reinigung sind, wie Zucker und Süßstoffe, die Bakterien anziehen.

Viel Spaß und Freude bei der Arbeit.

Er du klar til at bestille dine nye vinduer og døre?

Se det store udvalg herunder.